Institut für sexologische Körperarbeit

Achtsame Analmassage

Workshop für maximal 12 Teilnehmer_innen (paarweise Anmeldung empfohlen, FM, FF, MM)

Der Anus - tabuisiert, vergessen und missverstanden!

Ich freue mich, einen zu Unrecht abgewerteten und tabuisierten Teil des menschlichen Körpers in den Fokus stellen zu können. Mit seiner hohen Dichte an Nervenendungen ist der Anus für sinnliche Berührungen prädestiniert.

In diesem Workshop werden Berührungen und Massagen zum Herstellen tiefster Entspannung (Thema: Loslassen) eingesetzt. Sexuelle Lust wird dabei nicht gefördert. Dennoch besprechen wir die lustverstärkende Wirkung dieser Massageform bei Anwendung im Liebesspiel.

Open your as and your heart and mind will follow! (Chester Meinart)

Im Vorfeld werden Themen erörtert, wie:

- Anatomie
- Hygiene
- Umgang mit Blähungen während der Session
- entspannte Lagerung
- Vertrauen
- Die zwei Gesichter der Analmassage (Entspannung vs. sexuelle Lust)



Dieser Workshop richten sich an Teilnehmer, die in ihrer Haltung zur Sexualität offen sind.

Der 6-stündige Workshop ist klar strukturiert und leicht überschaubar.
- Ankommen
- Begrüßung/kurze Vorstellungsrunde
- Theorie und Setting
- Demostration und Komentierung einer kompletten Analmassage
- Je eine Stunde wechselseitige Analmassage + je 5 Minuten paarinterner Erfahrungsaustausch
- Gruppenfeedback


Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, warme Socken, Laken oder großes Badetuch, eventuell Decke oder Lhungi (Sarong), langanhaltende Gleitcreme, langanhaltendes Gleigeel (z.B. Pjur oder Eros auf Silikonbasis, oder Massageöl (möglichst reizfrei). Analdusche/Klistierspritze - können auch auf dem Workshop in Größe 4 (145 ml) für 8,50 € käuflich erworben werden.

Bedingungen:
Massagevorerfahrungen sind nicht erforderlich.
In der Gruppe werden die Massagepartner nicht getauscht.
Eine positive Einstellung zur Nacktheit ist erforderlich.
Verschwiegenheit ausserhalb der Gruppe.
Anerkennen der AGB.
Kosten: 90 € pro Person

Nächster Termin: unbekannt. Anmeldungen per Mail an info@sexological-bodywork.com.