Institut für sexologische Körperarbeit

Im wahrsten Sinne berührt sein!

Atem und empathische Berührung für mehr Selbstbewusstsein.

Das Empfangen von achtsam liebevoller Berührung steigert unsere Selbstannahme. Im Rahmen dieses Kurses ist es ohne jede Vorkenntnis möglich, in diesen wundervollen Prozess einzutauchen.

Die bewusste Sehnsucht nach Berührung ist meist groß. Unbewusst ist jedoch oft die Bedeutung von empathischer Berührung. Sie ist existenziell für uns Menschen. Am Deutlichsten wird das bei Babys, die ohne liebevolle körperliche Zuwendung kaum überlebensfähig sind. Berührungsarmut trägt unbemerkt zu meist psyschichen Erkrankungen bei. Übersetzen lässt sich das in:

"Die Haut ist das Organ, an dem unser Selbstbewusstsein, unsere Identität hängt!"(Prof. Dr. Bruno Müller-Oerlinghausen, Pharmakologe, in der Sendung Quarks & Co, "Bitte Anfassen! Die Macht des Tastsinns", vom 05.04.2016).

In diesem Kurs für max. 8 Teilnehmer_innen (4 Frauen, 4 Männer) werden, ohne erforderliche Vorkenntnisse, Einsichten in bewusste Körperwahrnehmungen vermittelt. Erreicht wird dies durch drei Anteile:

- Embodiment (raus aus dem Kopf - rein in den Körper).
Tanzen, Bewegungsmeditation...

- Atem zur Bewusstseinssteigerung.

- Emphatische Berührungen zur Steigerung der Selbstannahme.
Streichelmassage, Handauflegen, gehalten werden...

Währenddessen stellen sich Tiefenentspannung und wunderbare Sensationen auf der Haut ein. Das eigentliche Ziel ist aber die damit verbundene sich steigernde Selbstannahme. In Reflexionsrunden werden Empfindungen und aufkommendes "Material" betrachtet. Es sei aber ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich hierbei um keinen Therapieersatz handelt. Die Teilnehmer_innen handeln eigenverantwortlich.


Kurszeitplan:

- Einlass 10.40 Uhr
- Beginn 11.00 Uhr
- Pause 14.00 - 15.00 Uhr
- Ende ca. 18.00 Uhr

Bitte mitbringen: Lockere Kleidung, Spannbettlaken (90 x 200 cm), Decke, Massageöl und wenn vorhanden Lunghi (Sarong, Wickeltuch).

Preis je Person 90 €. Nächste Termine: unbekannt. Anmeldungen per Mail an info@sexological-bodywork.com.